Produktsuche



Aromatherapie


Aromatherapie – Ätherische Öle - Dufttherapie

Die Wirkung von Duftstoffen aus Pflanzen war schon in alten Hochkulturen wie Ägypten bekannt und wurde von Heilern und Priestern angewandt.
Schon früh wurden spezielle Auszugsverfahren entwickelt, um aus Blüten und Pflanzen Essenzen zu gewinnen, die zum einen medizinische Anwendungen fanden aber auch als Parfümöle dienten.
1928 fasste der Chemiker Renè Maurice Gattefossè seine Experimente mit Düften unter dem Begriff „Aromatherapie“ zusammen.

Bekannte Pflanzen, mit teilweise wissenschaftlich erwiesener Heilwirkung sind Beispielsweise Kamille, Lavendel, Thymian, Rosmarin, Jasmin, Fenchel, Eukalyptus, Pfefferminze, Salbei, Zitronenmelisse und Sandelholz die bei einer Aromatherapie angewandt werden.

Ätherische Öle gelten als Arzneimittel und sind in über 2000 Medikamenten enthalten. Zudem sind sie Lebensmittel und so genannter Bedarfsgegenstand. So sind die Duft-Öle frei verkäuflich und können von jedem angewandt werden.

Ärzte und Heilpraktiker bieten die Aromatherapie an, die sie in einer Berufergänzenden Ausbildung erlernen müssen.
Doch schon längst werden in Privathaushalten Duftstoffe verwendet, beispielsweise in Form von Erkältungsbäder, Inhalation, Massageöl und Duftlampen.
Auch bei Wellness Saunagängen ist der so genannte Aufguss durch verschiedene Kräutermischungen und ätherische Öle angereichert, die belebende, beruhigende oder stärkende Wirkungen ausüben.



Anwendungsgebiete:

Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass in den Pflanzen ein Energiepotential innewohnt das die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, Körper und Seele ins Gleichgewicht bringt und das allgemeine Wohlbefinden steigert.
Nervosität, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenprobleme, Atemwegserkrankungen, Erkältungskrankheiten, Fieber, allgemeine Schwäche sind einige der Beschwerden, bei denen Ätherische Öle in einer Aromatherapie eingesetzt werden.

Nebenwirkungen sind normalerweise nicht zu erwarten. Jedoch ist immer einer Überdosierung abzuraten, da allergische Reaktionen auftreten können und schlimmstenfalls können ätherische Öle in hohen Dosen toxisch wirken.
Ätherische Öle sollten niemals unverdünnt angewendet werden. Besonders in der Schwangerschaft ist mit ätherischen Ölen und Aromatherapien Vorsicht geboten.
Bei dem Kauf ätherischer Öle, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Essenzen tatsächlich natürlichen Ursprungs sind, da ein Grossteil der angebotenen Aromaöle synthetisch hergestellt werden um der erhöhten Nachfrage privater Nutzer nachzukommen. Ein Produkt sollte 100% naturreines ätherisches Öl beinhalten, und als Hinweise sollten der botanische Name, die Herkunft der Inhalte sowie Warnhinweise bezüglich der Verwendung aufgeführt sein.

100 % reine Ätherische Öle mit Wirkungsweise und Tipps zur Anwendung können sie hier bei Beauty-Ideal in unserem Shop erhalten!



Aromatherapie – Ätherische Öle - Dufttherapie

weiterführende Links: Aromatherapie

Kunden-Login

Ihr Warenkorb

kein Artikel ausgewählt

Sicher Zahlen

Versandservice

Zuverlässige und schnelle
Lieferung Ihrer Waren.

 
Versandkosten  Lieferzeit
Stand vom 23.11.2017