Produktsuche



Akupunktur


Akupunktur – Akupressur – Akupunkt-Massage

Der Ursprung der Akupunktur ist schon vor mehreren tausend Jahren in der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM aber auch im indischen Yoga zu finden. Die Akupunktur oder Akupressur gehört zu den „Umsteuerungs- und Regulationstherapien“.

Hauptanwendung:
1. Nadelstich in die Akupunkturpunkte
2. Das Erwärmen (Moxibustion) der Punkte
3. Akupressur und Akupunkt-Massage
4. Tuina (Reiben und Massieren)
5. Thought Field Therapy TFT oder EFT (Klopfen oder Pochen)

Der Körper ist mit so genannten Meridianen versehen. Meridiane sind Energiebahnen, auf denen laut der TCM die Lebensenergie Qi fließt. Entlang der zwölf Hauptmeridiane und acht Extrameridiane sind 361 Akupunkturpunkte und noch einige „Extrapunkte“ angeordnet.

In der TCM geht man von einer Unterbrechung des Energieflusses aus, wenn Krankheiten und Beschwerden vorliegen. Dieser „Energie-Stau“ wird durch die Behandlung der Akupunktur, Akupressur oder Akupunkt-Massage so stimuliert, dass die Lebensenergie wieder ungehindert fließen kann und der Körper und sein Organismus wieder in sein natürliches Gleichgewicht finden.

Akupunktur wird Schwerpunktmäßig bei chronischen und funktionellen Störungen eingesetzt:

Erkältungen, Asthma, Nebenhöhlenentzündungen, Kopfschmerzen und Migräne, Rückenschmerzen, Ischialgie, Magen- und Darmerkrankungen, Verstopfung, Durchfall und vieles mehr.



Die Behandlung

In einer Behandlungssitzung der Akupunktur von etwa 30 Minuten werden maximal 16 Nadeln so gut wie schmerzfrei gestochen. Der Patient liegt oder sitzt bequem und entspannt. Die Einstichstelle wird vorher leicht massiert. Anschließend muss der Patient noch eine Weile ruhen. Eine gesamte Therapie umfasst bis zu 15 Sitzungen.

Nebenwirkungen und Risiken

Jeder kann mit Akupunktur oder Akupressur behandelt werden und es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Nach einer Behandlung tritt zumeist Schlafbedürfnis, zumindest aber eine wohlige Entspannung auf.

Die Akupunktur-Therapie wird bei Behandlungen für Knie- und Rückenbeschwerden von den Krankenkassen erstattet. Bei allen anderen Indikationen sollte zur Erstattung die Krankenkasse befragt werden.



Akupunktur – Akupressur – Akupunkt-Massage

Kunden-Login

Ihr Warenkorb

kein Artikel ausgewählt

Sicher Zahlen

Versandservice

Zuverlässige und schnelle
Lieferung Ihrer Waren.

 
Versandkosten  Lieferzeit
Stand vom 26.03.2017