Forum Kochrezepte: DER TIPP!!!Gewichtsregulierungssuppe


Beauty-Forum

DER TIPP!!!Gewichtsregulierungssuppe

23.04.2010 22:33
Fio
Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Re:DER TIPP!!!Gewichtsregulierungssuppe
 
hey... also das Rezept klingt sehr lecker, werde ich bestimmt mal ausprobieren.

wenn ich mal keine lust zum kochen hab bestell ich aber auch mal über http://www.yourdelivery.de/... lg fio
07.01.2008 00:57
bibo
Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
DER TIPP!!!Gewichtsregulierungssuppe
 
Hallo Geniesser,

eine Gemüsesuppe kann neben Vitaminreich und gesund
erstens: super lecker sein
zweitens: den Appetit und Hunger stillen
drittens und daaas ist suuuperwichtig: obendrein das Gewicht regulieren!


Mit einer Wochenkur, in der du nur, neben etwas Obst und ganz wenig Eiweiß (Fleisch, Ei, Fisch) die Gemüsesuppe ißt, nimmst du ganz sicher ab.
Wenn es schneller gehen soll, dann iß nur die Suppe!
WICHTIG: Vermeide Kohlehydrate!!! (Brot, Kekse, Bananen, Nudeln, Reis...)
Das feine an der Suppe ist, du kannst sie dir immer neu und anders würzen, wenn du die Basis in einem großen Topf gekocht + püriert hast.

Das Rezept:

Man nehme einen großen, großen Kochtopf für folgendes Gemüse, welches du in grobe Stücke (je nach Dichte und Beschaffenheit des Gemüses) schneidest:

Ein Kopf Weißkohl
Vier grüne Paprika
Vier frische Tomaten
Lauchzwiebeln
Eine Lauchstange
Eine Zwiebel
Staudensellerie


(wenn du ein Gemüse davon so garnicht magst, kannst du es sicher durch ein anderes ersetzen. Allerdings darf der Weißkohl nicht fehlen und die Basis solte nicht komplett verändert werden, wenn es ums Abnehmen geht!)

Dazu gibst du 2 Dosen geschälte Tomaten und einen ordentlichen Hieb Tomatenmark,
etwas Gemüsebrühe,
Pfeffer, wenig Salz,
Nach belieben Curry und Paprika
und gehackten Kümmel
(wer ihn nicht mag, muss in den ersten Tagen logischerweise mit Blähungen rechnen...ich kann es aber empfehlen , da er garnicht so vordergründig schmeckt!)
Ein Schuß Olivenöl


Das alles füllst du auf, bis über das Gemüse mit Wasser und lässt es solange köcheln, bis der Weißkohl recht weich ist.
Du kannst die Suppe jetzt schon würzen bzw so geniessen.


Ich bevorzuge es (nach dem Rezept meiner Mum) das ganze zu pürieren.
Ein Teil frierst du ein, denn es ist zuviel um es in zwei, drei Tagen zu Essen.

Wenn du dir die Suppe warm machst, kannst du sie entweder mit frischer Petersilie schnabolieren, oder (und das mag ich ja gerne),

nach Lust würzen: Maggy, Pfeffersauce oder Curcuma etc: Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Manchmal ist es auch lecker, das ganze mit etwas Kokosmilch cremig zu machen!
Also, Ihr Lieben, ich freue mich über Euer Feedback!!!

Guten Appetit und viel Erfolg!

Weitere Forenbeiträge aus dem Bereich Forum Kochrezepte

Mikrowelle worauf achten? 11.09.2017 04:04

Hallo, heute Morgen hat nach 12 Jahren meine Mikrowelle den Geist aufgegeben, dass Gargut wird zwar noch heiß, aber das Licht in der Mikrowell flackert und es stinkt daher denke ich, dass entsorgen ...

Reduce your Hair Fall with Rejuvalex 30.08.2017 22:06

Chronic stress, the associated with stress regarding depression, anxiety and insomnia, is destructive to our system. Stress causes physiological modifications to the body that screw up our equilibrium ...

Max Robust Xtreme - Increase your Physical Fitness 24.08.2017 19:25

Max Robust Xtreme - The most vital approach to vary the concept of the preparation boost is to vary volume/force of the exercise along these lines we tend to are guaranteeing that any adjustments are ...

Wie entsteht Gefrierbrand? 24.08.2017 04:33

Hi Ihr lieben, ich muss leider des öfteren feststellen das die Produkte die ich im Tiefkühl lagere an Gefrierbrand leiden. Weiß jemand von euch was man dagegen tun kann und wieso es überhaupt dazu ...

Gasherd ja oder nein? 23.08.2017 11:41

Hallo Ich möchte mir einen neuen Herd kaufen da meiner bald den Geist aufgibt. Ich möchte wissen ob denn ein Gasherd wirklich das richtige währe. Hätte da Angst dass das vielleicht gefährlich ...

Stand vom 22.09.2017